eMatrix T1108

eMatrix S1108 Tischetikettierer Banner

Der eMATRIX® S1108 ist ein ökonomisch smart und ökologisch nachhaltiger Tischetikettierer. Doch was genau bedeutet dies? Individuelle Kleinserien sind kein Trend mehr, sondern im Mainstream der Kennzeichnung angekommen. 

Das kompakte und IoT-fähige Etikettiersystem arbeitet ohne Druckluft und kann auch Etiketten direkt also „linerless“ verspenden. Nicht zuletzt aufgrund hoher Druck- und Etikettierqualität, ist der eMATRIX® T1108 einzigartig in seiner Geräteklasse.

Produkte müssen schnell, unabhängig von Bedarf, Idee und Stückzahl qualitativ hochwertig gekennzeichnet werden. Darüber hinaus ist umweltgerechtes Kennzeichnen heute für viele Unternehmen und Marken ein wichtiges Leitmotiv und Mehrwert-argument gegenüber Kunden.

eMatrix T2108

Das eMATRIX©T2108 Etikettiersystem arbeitet halbautomatisch somit werden die Produkte van Hand zugeführt und entnommen. Zusätzlich kann die Produktaufnahme auf unterschiedliche Produktgeometrien einfach, schnell und dabei trotzdem exakt eingestellt werden. Über 2 Drehknöpfe lässt sich die Aufnahme in der Tiefe und der Breite der Produkte anpassen. Das Produkt kann so millimetergenau unter den Etikettenübergabestempel positioniert werden.

Der Stempel arbeitet pneumatisch und übergibt das Etikett erst bei Berührung mit dem Produkt. Das bedeutet das verschieden Seiten eines Produktes oder verschieden hohe Produkte mit einem System verarbeitet werden können. Der Stempel ist federnd gelagert so konnten wir zum Beispiel in unserem Testcenter ebenso flache Papiertüten sowie unterschiedliche große Kartonagen etikettieren.

Der Etikettenwechsel ist einfach und selbsterklärend. Es ist möglich bis zu 35 unterschiedliche Einstellungen für unterschiedliche Etiketten am Spendesystem zu hinterlegen. Somit ist ein schnelles Umrüsten gewährleistet. Trotz der Vielfalt der Einstellmöglichkeiten ist der eMATRIX©T2108 besonders wartungsarm und bleibt dabei universell einsetzbar. Durch die kompakten System Abmessungen kann der Halbautomat praktisch auf jedem Arbeitstisch aufgestellt werden.

eMatrix T2112

eMATRIX T2112 Ansicht 360 Grad

Das Etikettiersystem arbeitet im Durchlauf. Das bedeutet das Produkte in der Bewegung etikettiert werden. Der Vollautomat appliziert zeitgleich zwei Etiketten auf die Produktoberseite und auf die Produktunterseite. Das verdoppelt die Geschwindigkeit zusätzlich. Die Produkte können sowohl von Hand auf das Förderband gestellt werden oder der eMATRIX©T2112 übernimmt die Produkte von einer vorgelagerten Fördertechnik.

Da bei blickdichten Verpackungen oder Produkten eine Sichtkontrolle nicht möglich ist, prüft ein spezieller Sensor nach dem Kennzeichnungsvorgang die Anwesenheit des Etiketts auf der Unterseite. Fehlt dieses, weil zum Beispiel das Material auf der Etikettenrolle aufgebraucht ist so wird das Produkt über den Pusher aus der Produktion ausgeworfen. Diese aussortierten Produkte können dann erneut dem Kennzeichnungsprozess zugeführt werden.

In der hier gezeigten Ausführung werden die Produkte von Hand entnommen und einer nachgelagerten Fördertechnik zu Weiterverarbeitung übergeben. Es ist sowohl möglich den eMATRIX©T2112 als autarkes System zu betreiben als auch diesen eine bestehende Produktionslinie zu integrieren. Eine hohe Flexibilität im Zusammenspiel mit anderen Systemen oder dem Produktionsort erhält man zusätzlich über die knappen Produktabmessungen. Sprechen Sie doch bitte hierzu unseren Spezialisten im Vertrieb und der Technik an.

Das Handling des T2112 ist sehr einfach und ist besonders erwähnenswert, da dies in dieser Klasse nicht üblich ist. Der untere Etikettierer lässt sich über einen Schlitten, der am Etikettenspender befestigt ist bequem herausfahren. Somit ist zum Beispiel das Einrüsten des Spenders mit neuem Etikettenmaterial einfach möglich. Im hektischen Produktionsalltag ist das durchaus ein großer Vorteil.

eMatrix P4120

Produktbild eMATRIX P4120

Unterschiedlichste Produkte werden mit der Hand oder von einer vorhandenen Fördertechnik (z.B.Abfüllanlage) an das eMATRIX P4120 Etikettiersystem vollautomatisch übergeben. Das Etikett wird mit dem integrierten Thermotransfer-Druckwerk bedruckt und stückgenau verspendet.

Ein vorheriges bedrucken der Etiketten entfällt dadurch. Das bietet gleich mehrere Vorteile. Zum Beispiel können Etiketten dem Bedarf und immer wieder neu angepasst werden und müssen nicht auf geschätzte Stückzahl vorproduziert werden. Auch ist es möglich die Chargennummern so genauer zu vergeben. Das Druckbild und Etikettierergbnis ist darüber hinaus sehr präzise. Das Etikett wird zusätzlich mit einer Bürste/ Rolle sicher an das Produkt angedrückt und somit exakt appliziert.

Das ganze System lässt sich werkzeuglos an die verschiedenen Produktabmessungen anpassen. Die Kurbeln der Einstellrädchen lassen sich einklappen, um so Verletzungsrisiken zu minimieren. Da das eMATRIX P4120 System für Produkte (Kanister, Kannen, Oval-Flaschen, Kartons, Sekundärverpackungen etc.) mit unterschiedlichen Produkthöhen entwickelt ist sichert das Kopfband zusätzlich die exakte Produktzuführung zum Etikettenspender ab.

eMatrix R2121

Produktbild eMATRIX R2121

Produkte wechseln heute schnell bei gleichzeitigem kontinuierlich wachsendem Produktportfolio. Das Bedeutet das Produktträger wie zum Beispiel Flaschen, Gläser, Dosen und Tiegel, je nach Zielgruppe, ganz unterschiedliche Formen und Haptiken benötigen. Hier kann der eMATRIX® R2121 seine große Stärke voll ausspielen. Mit einer hohen Etikettierleistung im Durchlauf können nicht nur verschieden Materialien etikettiert werden, sondern auch diverse Produktformen verarbeitet.

Dabei gelingt es Etiketten auf runde, zylindrische aber auch auf vieleckige und sogar quadratische Produktformen in gleichbleibender hoher Qualität zu applizieren. Das Geheimnis für die hierfür ist die Kombination aus dem eMATRIX® Vorderband sowie dem Anrollband und der Gegendruckplatte. Der Produktseparator legt die gleichbleibende Geschwindigkeit fest und garantiert eine saubere Zuführung zum Spender.

Des Weiteren besitzt der Spender im eMATRIX® R2121 35 verschiedene Etikettenspeicherplätze, so können auf Knopfdruck die unterschiedlichen Einstellungen für die Etiketten abgerufen werden. Zudem kann man das Etikettiersystem (wie im Video zu sehen) werkzeuglos auf die individuellen Produktgrößen einstellen. Die Produkte können wahlweise mit der Hand oder auch über Drehteller (im Bild) zugeführt und entnommen werden. Je nach Aufgabenstellung ist es möglich über spezielle Seitenführungsbänder das System in eine bereits vorhandene, vor- oder nachgelagerte Fördertechnik zu prozesssicher integrieren.