Kennzeichnung unter Hochtemperaturen in der Produktion


Hitzebeständige Etiketten zur Prozessverfolgung


Sie haben die Anforderung Behälter, Werkstückträger oder Bauteile im Hochtemperaturbereich dauerhaft zu kennzeichnen? Hitzebeständige Etiketten (auch HT-Labels) von Profi Label sind speziell für diese extremen Anwendungsbereiche entwickelt. Sie zeichnen sich durch Beständigkeit gegen Hitze, Säure sowie Lösungsmittel aus und dienen u.a. der Prozessverfolgung (z.B. Fertigungssteuerung oder Chargen- und Werkstückidentifizierung).

Materialbasis ist eine rostfreie Stahllegierung. Der Aufdruck erfolgt über ein Thermodruckverfahren und garantiert einwandfreie Leseergebnisse. Die Gestaltung des Etiketts erfolgt nach Ihren individuellen Vorgaben.

Ihre Vorteile

  • Anwendungsspezifische Fachberatung
  • Große Materialvielfalt (Stärken und Formate) für alle Anforderungen
  • Dauerhafte Kennzeichnung bis 1.000 °C
  • Eignung für Glüh- und Ofenprozesse
  • UV-, witterungs- und chemikalienresistent

HT-Labels sind in verschiedensten Formaten und Materialstärken erhältlich.
Bei geringeren Materialstärken passen sie sich an Rundungen von Zylindern oder Röhren an.

Zurück zur Etiketten-Übersicht

Ausführungen
für hitzebeständige Etiketten

In drei Temperaturbereichen verfügbar:

  • bis 600 °C (HT6)
  • bis 800 °C (HT8)
  • bis 1.000 °C (HT10)
Hitzebeständige Etiketten
Fragen zu hitzebeständigen Etiketten? Wir beraten Sie gerne.
Herr Frau
* Pflichtangaben
Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.
Herr Frau
* Pflichtangaben
Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der
Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.
Herr Frau
* Pflichtangaben
Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.

Möchten Sie zukünftig Ihre Kosten verringern?